Liveticker: BVB News und Transfergerüchte – Kagawa, Isak, Burnic und Toljan sollen gehen

Liveticker 24.01.2019

Dortmund – Die Borussen aus Dortmund wollen sich offensichtlich noch von vier weiteren Spielern trennen in der Winterpause. Roman Bürki und EX-Löwe Julian Weigl hingegen bekommen Lob von Vereinsseite und sollen bleiben. Hier erfahrt Ihr die aktuellsten News des Tages.

20.31 Uhr: Wir schliessen den Ticker für heute. Danke das einige dabei waren!

13.22 Uhr: Bezüglich bevorstehender Wechsel und Verkäufe befinde sich man aktuell in Gesprächen mit verschiedenen Clubs. In einem Fall sogar in konkreten Gesprächen. Zu vermelden gibt es allerdings noch nichts so Michael Zorc vor einigen Minuten auf der Pressekonferenz.

13.12 Uhr: Jetzt live die Pressekonferenz vor dem Spiel mit Lucien Favre


12.51 Uhr: Die Dortmunder bereiten sich auf Hannover 96 mit einer kleinen lockeren Einheit.

12.21 Uhr: Am Samstag geht es wieder los. Hier ein kleiner Motivationsschub.

12.10 Uhr: Auch Ömer steigt wieder ins Training ein. Die personelle Situation beim BVB entspannt sich.

12.06 Uhr: Laut Voetballnieuws ist der BVB einer der Vereine, die den 19jährigen Jonathan  David von KAA Gent, beim letzten Spiel gegen den RSC Anderlecht scoutete. Der Mittelstürmer könnte eine Alternative zu Alcascer darstellen. David erzielte in seinen ersten vier Partien vier Treffer.

12.03 Uhr: Diese 5 Weltstarst wurden auf Anhieb Deutscher Meister mit dem BVB. (Quelle)

12.00 Uhr: Mario Gomez schwärmt von Borussia Dortmund. m Interview mit der “SportBild” sagt Gomez, er sei überzeugt, “dass wir langfristig anstreben müssen, den Weg zu gehen, den Dortmund hingelegt hat.” Gomez betont: “Das muss das Ziel für jeden im Verein sein: Der BVB eignet sich sehr gut als Vorbild für den VfB.” (Quelle)

11.51 Uhr: Kommt Wilfried Zaha (Marktwert 35,00 Mio. Euro) von Crystal Palace zum BVB? Wenn er kommt dann als Ersatz für Christian Pulisic der im Sommer zum FC Chelsea wechselt. Der 26 jährige Zaha wartet schon seit langem auf den Durchbruch in der Premier League.

10.45 Uhr: Hans Joachim Watzke schwärmt über Julian Weigl. In der Bild sagte Watzke folgendes: „Jule hat eindrucksvoll bewiesen, dass er ein echter Vorzeige-Profi ist. Immer, wenn er gebraucht wird, solche überragenden Reaktionen abzurufen, spricht für seinen tollen Charakter und seine außergewöhnliche Mentalität.“

10.30 Uhr: Planten die Schwarz-Gelben eine Rückholaktion vom derzeitigen Bayern Spieler und Ex-Borussen Mats Hummels? Hier könnt Ihr den Artikel nochmal nachlesen.

10.10 Uhr: Lob gab es auch für Roman Bürki vom Leiter der Lizenzspielerabteilung Sebastian Kehl: “Roman ist reifer geworden, in seiner Persönlichkeitsstruktur gewachsen, er hat Top-Grundlagen und ist extrem fokussiert”, sagte dieser im kicker.

10.05 Uhr: Absolut gesetzt beim BVB sind hingegen Julian Weigl und Torwart Roman Bürki. Letztere wurde in höchsten Tönen nach seiner Leistung gegen Red Bull Leipzig gelobt. Julian Weigl lieferte im Spiel gegen RB Leipzig eine starke Partie in der Innenverteidigung ab. Seine Zeit bei Dortmund scheint noch nicht abgelaufen zu sein.

9.50 Uhr: Der BVB Kader hat mit einigen Verletzten zu kämpfen. Trotzdem möchte der Verein einige Spieler loswerden. Man möchte den Kader in der Winterpause verkleinern. Folgende Spieler können gehen.
Kagawa (Marktwert: 8,00 Mio. Euro)
Isak (Marktwert 3,00 Mio. Euro)
Toljan (Marktwert 3,00 Mio. Euro)
Burnic (Marktwert 750TSD. Euro)

Marktwerte: transfermarkt.de

Schreibe einen Kommentar