Alexander Schmidt neuer Trainer beim St. Pölten

Ex-Trainer spricht über Prince Owusu

Kurz vor dem Trainingsstart hat der spusu SKN St. Pölten einen neuen Trainer eingestellt. Alexander Schmidt übernimmt ab sofort das Wolfsrudel. Der 50-jährige Deutsche, der bereits beim TSV 1860 München, dem SSV Jahn Regenburg und in der Jugendabteilung des VfB Stuttgart arbeitete und zuletzt in der Akademie des FC Red Bull Salzburg tätig war.

Alexander Schmidt war einst Jugendtrainer beim TSV 1860. Später wurde er Co-Trainer unter Rainer Maurer. Kurz darauf übernahm er die U21, am 22. Spieltag wurde er Cheftrainer beim TSV 1860 München. Insgesamt saß er 28. Spiele auf der Löwenbank. Wir wünschen Alexander Schmidt  bei seinem Arbeitgeber alles Gute!

Als Co-Trainer wird Alexander Marchat, der bereits vor einigen Jahren dem Betreuerteam des spusu SKN angehörte und zuletzt für den FC Liefering tätig war, fungieren. Das neue Trainergespann wird am Montag vor der ersten Einheit bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar