U19 legt nach in Memmingen und gewinnt

Memmingen – Nach der U17 gewinnt auch die U19 mit 3:1 beim FC Memmingen. Die Torschützen waren Kilian Fischer, Fabian Rother und Brahim Moumou in der Nachspielzeit. Ab der 87. Spielminute spielten die Löwen nur noch mit 10 Mann da Nikola Aracic die Ampelkarte gezogen hatte. Die Löwen mit 32 Zählern jetzt auf Rang 4 in der U19 Bayernliga.

Die Bilder aus Würzburg – klick dich rein

Schreibe einen Kommentar