TSV 1860 Coach Daniel Bierofka im Interview

Werner Lorant über Daniel Bierofka

München – Daniel Bierofka im Interview beim Onlineportal SPOX. Der TSV 1860 Coach spricht hier über seine aktive Zeit als Spieler, seine Erinnerung an das letzte Derby, den Doppelabstieg 2017, Investor Hasan Ismaik.

Daniel Bierofka über seine Erinnerungen an das letzte Derby

Er selbst hat zuvor bereits vier Derbys in der Bundesliga gespielt. Das letzte sei mit Abstand das bitterste. Chhunly Pagenburg foulte Miroslav Klose, der Schiedsrichter entschied in der Nachspielzeit der 120 Minute auf Elfmeter. Das Foul fand allerdings außerhalb des Strafraums statt. Der Schiedsrichter Peter Gagelmann legte das Foul aber kurzerhand hinein. Der Elfmeter entschied das Spiel. Die Stimmung der Sechziger Anhänger war dennoch phänomenal. Vor dem Spiel hätte keiner daran geglaubt, dass die Löwen das Spiel solange offenhalten würden. Leider hatte der FC Bayern Heimrecht. Entsprechend waren viele Fans von ihnen vertreten. Je länger das Spiel dauerte um so lauter wurde aber der TSV 1860 Anhang. Nach dem Spiel konnten die Löwen trotzdem erhobenen Hauptes nach Hause gehen, schließlich hat man dem Tabellenführer in die Verlängerung gezwungen und es wäre um ein Haar ins Elfmeter schießen gegangen.

Daniel Bierofka über den Doppelabstieg

“Ohne zu wissen, ob ich überhaupt Trainer werde, begann ich Stück für Stück, eine Mannschaft zusammenzuflicken.” Mit Jan Mauersberger, Sascha Mölders, Felix Weber und Nico Karger, konnten vier ehemalige Profis für den Neuanfang überzeugt werden. Zudem kamen dann noch ein paar externe Neuzugänge, sowie die U-21. “Die Neuzugänge mussten aber eine gewisse Begeisterung für unser Projekt mitbringen, denn finanziell konnten wir wenig bieten. Ich wollte eine Grundlage schaffen, mit der ein neuer Trainer arbeiten konnte.”

Daniel Bierofka über Investor Hasan Ismaik

Seinen letzten Kontakt zu Hasan Ismaik hatte Daniel Bierofka im Sommer. Er lässt ihn in Ruhe arbeiten. Sein Vertraueter Anthony Power berichtet ihm über alles und mit ihm steht Daniel Bierofka im engen Austausch. Hasan Ismaik ist laut Aussage von Daniel Bierofka, mit der Arbeit des Trainers sehr zufrieden.

Das ganze Interview könnt ihr hier nachlesen.

 

Schreibe einen Kommentar