Traditionslöwen beim AL-KO Cup in Neu-Ulm dabei

AL-KO Cup

München – Die Traditionslöwen sind am Sonntag den 25. Februar 2018 zum dritten mal im Einsatz. Die Löwen nehmen beim AL-KO Cup in der ratiopharm arena in Neu-Ulm teil. Mit von der Partie sind Michael Hofmann, Benny Lauth. 

Traditionself wieder am Ball

Die Traditionslöwen sind wieder im Einsatz. Diesmal geht die Fahrt zum AL-KO Cup nach Neu-Ulm. Das Turnier beginnt gegen 14 Uhr und endet gegen 19 Uhr. Die Spiele gehen in der Vorrunde über 2×10 Minuten, in der Finalrunde über 2×12 Minuten. Tickets für die rund 6.000 Zuschauer fassende ratiopharm arena gibt es zwischen 5,45 und 25,- € an der Tageskasse oder online. Bestellen könnt ihr sie unter dieser Adresse: http://www.ulmtickets.de/

Zum Personal:

„Leider mussten mir Icke Häßler, Torben Hoffmann, Daniel Bierofka, Bernhard Winkler und Thomas Miller wegen anderen Terminen oder Verletzungen absagen“, erklärt Teamorganisator Michi Hofmann. Trotzdem hat der 45-Jährige wieder eine illustre Truppe zusammengestellt. Trotz ihres fortgeschrittenen Fußballeralters – der Ehrgeiz ist ungebrochen. „Nach dem unglücklichen ausscheiden in Berlin wollen wir unbedingt die Gruppenphase überstehen“, sagt der Torwart. Michi Hofmann hofft natürlich auf eine rege Beteiligung der Löwenfans: „Wir hoffen natürlich, dass uns viele Löwenfans unterstützen. Aus dem Allgäu, Schwaben oder Oberbayern ist es ja nicht weit nach Neu-Ulm.“

Interessante Gegner

Es hat sich einige Fußball-Prominenz angekündigt: Beim SC Freiburg wird Richard Golz, der 453 Bundesligaspiele bestritten hat, im Tor stehen. Eintracht Frankfurt kommt mit Norbert Nachtweih, Lothar Sippel sowie Slobodan Komljenovic und der Karlsruher SC bringt Rainer Krieg und Michael Wittwer mit.

1860-Kader für Neu-Ulm: 

Michael Hofmann, Necat Aygün, Michel Dinzey, Markus Pürk, Thomas Riedl, Volkan Yaman, Fabian Lamotte, Dennis Polak, Emmanuel Krontiris und Benny Lauth.

(c) Bild und Quelle tsv1860.de

 

Schreibe einen Kommentar