TSV 1860 München unterliegt im Testspiel gegen Darmstadt

TSV 1860

Der TSV 1860 München hat seinen zweiten Test in der Wintervorbereitung mit 0:1 gegen SV Darmstadt verloren. Die Ex-Löwen Richard Neudecker (FC St. Pauli) und Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden) haben beim Testspiel zugesehen. Felix Platte schoss das Tor des Tages.

Das goldene Tor erzielte Felix Platte in der 21. Minute. Daniel Bierofka musste auf Stefan Lex (Adduktorenprobleme) verzichten. Dann waren noch die in München gebliebenen: Nicholas Helmbrecht und Noel Niemann (Aufbautraining), Benjamin Kindsvater (Adduktorenprobleme) und Simon Seferings (Faserriss) sowie der wechselwillige Adriano Grimaldi. Die dem Coach fehlten. Hendrik Bonmann war heute nicht im Kader, er kann am Donnerstag gegen Bielefeld das Tor hüten.

Die Löwen wechselten im zweiten Durchgang komplett durch. Nicht zum Einsatz kamen Greilinger (U19), Klaasen (U19) sowie Böhnlein.

1860 München – SV Darmstadt 98 0:1 (0:1)

1860, 1. Halbzeit: Hiller – Paul, Weber, Lorenz, Steinhart –  Moll –  Lacazette, Bekiroglu –  Willsch, Mölders,  Karger.
1860, 2. Halbzeit:  Hiller  –  Belkahia,  Berzel,  Mauersberger –  Weeger,  Wein,  Dressel,  Köppel –  Koussou,  Ziereis,  Abruscia.
Ersatz:  Hipper (Tor) –  Greilinger,  Böhnlein, Klassen.

D98, 1. Halbzeit:  Grün  –  A. Jones, Rieder, Franke, Hertner – Stark, Medojevic, Heller – Wurtz,  Platte, Bertram.
D98, 2. Halbzeit: Grün –  J. Jones, Kempe, Pálsson, Sirigu, Boyd, Dursun, Höhn, Gaines, Holland, Kamavuaka.
Ersatz: 1 Heuer Fernandes (Tor) – Müller.

Tor: 0:1 Platte (21.).
Gelbe Karten: Belkahia – Boyd.
Zuschauer: 200 Trainingsplatz Hotel Oliva Nova Beach & Golf Resort.
Schiedsrichter: Juan Miguel Tebar Hernandez; Assistenten: Roberto Cerda Gomez, Pablo Martin Sacristan (alle Valencia).

Schon gesehen?

Robert Reisinger kontert auf Presseerklärung von Stimoniaris