Sebastian Boenisch erhält bei Austria Wien keinen Vertrag

Sebastian Boenisch erhält bei Austria Wien keinen Vertrag

Der ehemalige Löwe Sebastian Boenisch wird bei Austria Wien keinen Vertrag unterschreiben. Der ehemalige TSV 1860 Spieler war bei den Österreicher als Probespieler eingeladen (wir berichteten).

Boenisch trainerte bei den „Veilchen“ eine Woche lang mit und kam beim 3:2-Testspielsieg gegen die SV Ried über 45 Minuten zum Einsatz. Die sportliche Leitung konnte er dabei nicht für ein weiteres Engagement überzeugen.

„Sebastian hat sich gut präsentiert, aber es würde trotz seiner großen Erfahrung und seiner individuellen Klasse im Augenblick wenig Sinn in unseren Planungen machen“, sagte Austria-Sportdirektor Ralf Muhr. Wie es für Sebastian Boenisch weiter geht ist unklar, der Spieler ist seit fast 1,5 Jahren ohne Verein.

Schon gesehen?

Matze Knop beim TSV 1860 im Video