Robert Reisinger im Interview

Robert Reisinger

Die PNP unterhielt sich am Pfingstsonntag mit 1860-Präsident Robert Reisinger. 

Herr Reisinger, wie viel Kraft kostet Sie Ihr Amt gerade? Sie werden von verschiedenen Seiten verbal angeschossen?

Robert Reisinger: Ich war schon sechs Jahre Fußballabteilungsleiter und drei Jahre im Verwaltungsrat, daher kenne ich die Gegebenheiten rund um die Löwen. Was mich aber schon verwundert ist, was alles auf einen hereinprasselt und welchen hirnlosen Schmarren man artikulieren kann. Man muss das Präsidentenamt klar trennen, denn wenn man nicht die Linie zieht und eine klare Kante hat, dann wird man angreifbar und es geht an die Gesundheit. Wie gesagt, ich kann das sehr gut voneinander trennen, da ich das ganze Löwenumfeld bereits seit 1974 kenne, deshalb schockt mich nichts mehr.

Die weiteren Antworten des 1860-Präsidenten könnt ihr hier entnehmen. 

Schon gesehen?

Andermatt wechselt zum Ligakonkurrenten

 

 

Schreibe einen Kommentar