Risikospiel gegen Jena – Verkehrsmaßnahmen und Sperren

Rund um das Spiel am kommenden Sonntag (13.00 Uhr Grünwalder Stadion) gegen Carl Zeiss Jena wird es zu Verkehrsmaßnahmen kommen rund um das Grünwalder Stadion.

Für den störungsfreien Ablauf kündigte die Münchner Polizei an Straßen zu sperren. Beide Fanlager sollen getrennt werden mit Mannschaftswagen im Bereich der Ostkurve. Straßensperrungen sollen an der Candidstrassse, der Grünwalder Straße und der Tegernseer Landstraße erfolgen.

Grünwalder Stadion schon früh umfahren

Die Polizei empfiehlt bereits vormittags das Grünwalder Stadion zu umfahren. Die Ultragruppierung Horda Azzuro (befreundet mit der Schickeria) wird auch am kommenden Sonntag vertreten sein. In der Strafentabelle der 3. Liga ist Carl Zeiss Jena auf  Tabellenplatz Nummer 2 mit Gesamtstrafen in dieser Saison von 26900 Euro. Unsere Löwen hingegen kommen auf eine Strafe von 8900 Euro und belegen Platz acht.

Mehr Informationen gibt es auch hier.

Wir hoffen dann mal das es ein friedliches Spiel wird und die Punkte in München bleiben.

Das dürfte Euch auch interessieren:

Kurznews: Mohamad Awata vor Rückkehr zum TSV 1860

Schreibe einen Kommentar