Regionalliga Reform – Reduzierung auf 4 Staffeln?

Bundesgerichtshof

DFB-Vizepräsident Rainer Koch könnte sich mit der Idee anfreunden, die bisherigen fünf Regionalliga Staffeln auf vier zu reduzieren. Die Reduzierung sollen die West und Süd Ligen erhalten bleiben. Während Bayern und Nord die RL Nordost unter sich aufteilen würde. Sprich Thüringen, Sachsen würde zu Bayern über gehen und die anderen Regionen würden in den Norden kommen.

 

Die Regionalliga Reform lässt den Leuten keine Ruhe.

Nun äußerte sich DFB-Vize Rainer Koch zu der Thematik. Er liebäugelt mit dem Gedanken, die bisherigen fünf Regionalliga-Staffeln auf künftig 4 herunter zu schrauben. Auf diese Weise könnte pro Liga ein Meister direkt in die dritte Bundesliga aufsteigen. Es wäre ein Fortschritt. Doch jener birgt auch gewisse Gefahren. Der Westen und der Süd sind relativ dicht in ihrer Besiedlung, entsprechend viele Vereine gibt es dort. Der DFB möchte daher ihre Ligen direkt erhalten. Betroffen von der Reduzierung wäre der Ost. Die Bereiche Thüringen und Sachsen würden beispielsweise in der Regionalliga Bayern unterkommen. Während die anderen Vereine in der Regionallliga Norden unterkommen würden. Dadurch würden sich, aber gewisse Spiele deutlich an Fahrtweg zu nehmen. Beispielsweise wenn Wacker Burghausen gegen Lok Leipzig spielt was über 420 Kilometer ausmacht. Ein anderer Kompromiss wird sich hier vermutlich nicht finden lassen.

Laut Koch gibt es Vertreter der Nord-Ost Liga die sich damit durchaus anfreunden könnten. Eine Entscheidung über die Aufstiegsregelung soll am 8. Dezember auf dem Außerordentlichen Bundestag des DFB fallen. Vom Tisch dagegen ist die Austockung der 3. Liga von 20 auf 22 Vereine. Die Drittligisten selbst wären am liebsten dafür, die Regionalligen von fünf auf drei Ligen zu reduzieren. Mit der Abschaffung einer ganzen Liga könnte hier ein Kompromiss gefunden werden.

Im Jahr 2022 verhandelt der DFB mit der DFL über einen neuen Grunlagenvertrag, dort könnte u.a eine andere Lösung gefunden werden. Doch bis dahin wird noch viel Wasser die Isar hinunter fließen. Wir von 1860 News halten euch über alles wie immer auf dem laufenden. Was haltet ihr von der Regionalliga Reform? Teilt uns unsere Meinung in den Kommentaren mit!