Prince Owusu im Video – Warum heisst er Prince?

TSV 1860 Prince Owusu

Der TSV 1860 München leiht Prince Osei Owusu bis zum Saisonsende von DSC Arminia Bielefeld aus. Der 22-jährige Angreifer soll nach dem Weggang von Adriano Grimaldi die Offensive der Löwen verstärken. Er erhält die Rückennummer 13. Im Video stellt sich Prince Owusu im September 2018 bei Bielefeld vor. Ihr könnt im Video einige Dinge über Ihn erfahren und warum er Prince heisst.

Erste Gespräche fanden bereits im Trainingslager statt:. „Alle Parteien profitieren von diesem Transfer“, so Sportdirektor Günther Gorenzel. „Durch mehr Einsatzzeiten kann sich Prince Osei Owusu bei uns weiterentwickeln und wir haben eine zusätzliche Option für unser Offensivspiel“, so der Österreicher.
Neuzugang Osei Owusu sagt dazu: „Ich freue mich, bei diesem großen Traditionsklub zu sein. Es ging jetzt alles sehr schnell. Ich will in den kommenden Monaten hier viel mitnehmen, mich persönlich weiterentwickeln und die Zeit erfolgreich gestalten. Ich hoffe, dass ich die Erwartungen sportlich und menschlich erfüllen kann.“

Tor von Prince Owusu

Prince Osei Owusu wechselte im Sommer 2018 nach Bielefeld. Ursprünglich stammt der Deutsch-Ghanaer aus der Talentschmiede des VfB Stuttgart. Nachdem er im Herrenbereich Fuss fasste erfolgte der Wechsel zur TSG Hoffenheim. Insgesamt kommt Owusu auf 11. Einsätze in der zweiten Bundesliga. Darüber hinaus lief er 14 weitere Male in der dritten Liga auf. In der Regionalliga Süd-West kam er auf 47 Einsätze (17 Tore / 5 Vorlagen). Zudem wurde der 22-Jährige im DFB Pokal zweimal eingesetzt (2 Tore).

Foto: tsv1860.de

Die Tore aus Lotte im Video

Schreibe einen Kommentar