Offiziell bestätigt: Tschauner zum FC Ingolstadt

Tschauner

Vor einigen Tagen berichteten wir bereits, dass der ehemalige Löwe Philipp Tschauner kurz vor einem Wechsel zum FC Ingolstadt steht. Jetzt hat der Verein dazu eine Pressemitteilung auf seiner Webseite verfasst:

Für den Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga hat sich der FCI mit Philipp Tschauner von Hannover 96 verstärkt. Der 33-jährige gebürtige Schwabacher kommt zunächst auf Leihbasis bis Sommer 2019.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Defensivverbund für den restlichen Saisonverlauf deutlich zu stärken. In der bisherigen Spielzeit haben wir zu viele Gegentore bekommen, um konstant zu punkten. Mit den Erfahrungen und Leader-Qualitäten von Philipp Tschauner auf und neben dem Platz sehen wir uns auf der Torwart-Position gut gerüstet für unser großes Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen“, begründet Geschäftsführer Sport und Kommunikation Harald Gärtner die Verpflichtung des gebürtigen Bayers.

Philipp Tschauner freut sich auf die Herausforderung in der Rückrunde bei den Schanzern: „Ich bin froh, dass der Wechsel frühzeitig geklappt hat und ich die gesamte Vorbereitung mitmachen kann. Mit meiner Erfahrung will ich dem Team so schnell wie möglich helfen und Stabilität geben, damit wir gemeinsam am Ende der Saison den Klassenerhalt sichern!“

Der 33-jährige Mittelfranke absolvierte in seiner bisherigen Laufbahn 185 Partien in der 2. Bundesliga und 33 in der Bundesliga. Tschauner wurde beim 1. FC Nürnberg ausgebildet und kam dann über den TSV 1860 München und den FC St. Pauli zu Hannover 96, wo ihm als Stammspieler am Ende der Saison 2016/2017 der Bundesliga-Aufstieg gelang.

(c) Bild und Text FC Ingolstadt Webseite

Schreibe einen Kommentar