Nach den Mittwochsspielen: Osnabrück neuer Tabellenführer

Auch die Mittwochsspiele sind vorüber. Am gestrigen Mittwoch fand die letzten vier Partien des Spieltags auf dem Plan. Osnabrück neuer Tabellenführer.

Auch die Mittwochsspiele sind vorüber. Am gestrigen Mittwoch fanden die letzten vier Partien des Spieltags statt. Osnabrück neuer Tabellenführer.

Nach der gestrigen Punkteteilung gegen die Spielvereinigung Unterhaching stehen die Münchner Löwen mit zwölf Zählern auf Platz neun in der Tabelle, punktgleich mit dem FSV Zwickau.

Auch die anderen Spiele hatten es in sich. Der Karlsruher SC schlägt am Mittwoch in einem torreichen Spiel den VFR Aalen mit 1:3, damit springt der KSC mit 16 Punkten auf Platz vier und ist somit gleichauf mit Haching und Uerdingen. Der KFC Uerdingen verlor sein Spiel gegen den FSV Zwickau zuhause mit 1:2. Außerdem mussten die Krefelder in der 90. Minute einen Platzverweis gegen Dörfler hinnehmen.

Hier gehts zu den Bildern aus Haching

Der neue Tabellenführer heißt VFL Osnabrück. Die Niedersachsen gewannen gegen Fortuna Köln mit 1:0. Durch den Sieg springt der VFL an die Tabellenspitze und hat zwei Punkte Abstand auf die Verfolger Würzburg, Haching, Karlsruhe und Uerdingen, die allesamt 16 Punkte auf dem Konto haben.

Auf den Abstiegsplätzen befinden sich momentan Energie Cottbus, Aalen Braunschweig und Meppen.