Michael Görlitz “bewundernswert, wie Fans und Verein zusammenhalten”

Michael Görlitz wechselt zuM TSV 1860 München

Gestern wurde Michael Görlitz 31 (wir berichteten). Ob er sein Debüt im Löwentrikot geben wird ist fraglich. Die Verantwortlichen des TSV wollen bei Görlitz kein Risiko eingehen. Schließlich soll er für die Relegationsspiele und die Regionalliga-Endspiele gegen Schweinfurt, Bayern II und Bayreuth fit sein.

“Ich bin seit dreieinhalb Wochen voll im Mannschaftstraining, die Spritzigkeit kommt immer mehr und die Achillessehne hat bisher – toi, toi, toi – keine Reaktion gezeigt. Wenn es also nach meinem Ehrgeiz – und auch dem des Trainer – ginge, dann wäre ich dabei. In Absprache mit den Ärzten und Physiotherapeuten kommt dieses Spiel für mich aber wohl noch zu früh”, erklärte Görlitz gegenüber der “Mittelbayerischen Zeitung”: “Ich hoffe, dass ich nächste Woche spielen kann.” An das letzte vergangene halbe Jahr äußerte sich Görlitz wie folgt: “Ich habe wieder gemerkt, dass das Fußballgeschäft ein Drecksgeschäft ist und alles sehr schnell gehen kann”. Michael Görlitz ist den Löwen sehr dankbar: “Die Bedingungen hier für die Spieler sind auf jeden Fall zweit- beziehungsweise erstligatauglich, das ist schon der Hammer”, weiter sagt Görlitz: “Es ist bewundernswert, wie Fans und Verein zusammenhalten, um wieder nach oben zu kommen.”

(c) Bild tsv1860.de

Schreibe einen Kommentar