Lothar Matthäus – Wäre damals Trainer von 1860 geworden wenn… 1

München – Die Löwenfans Marvin Berschneider, Michael Wind, Manuel Sengl und Manfred Huber drückten im Sky-Studio in Unterföhring den EX-Löwen Marius Wolf und Julian Weigl von Borussia Dortmund im Champions League Rückspiel gegen Tottenham die Daumen. Leider hat das nicht geholfen da die Dortmunder mit 0:1 verloren haben und somit ausgeschieden sind aus dem Wettbewerb.

Manfred Huber als Sky-Moderator

Lothar Matthäus schmunzelte wegen der Anwesenheit von so vielen Löwen im Studio heute. Im Gespräch mit den vier Löwen bedauerte Loddar das es damals nicht klappte bei den Löwen. “Wenn es nach Wildmoser gegangen wäre, dann wäre ich sofort Trainer geworden.” insgesamt stimmte aber damals das Gesamtpaket bei den Verhandlungen mit Micki Stevic nicht. Den Löwen wünscht Lothar Matthäus für die Zukunft nur das beste und sendet schöne Grüße an alle Löwen Fans.

Wie hättest Du es gefunden Lothar Matthäus als Trainer des TSV 1860 München zu sehen? Schreib es uns unten in die Kommentare.

Prince Owusu: SECHZIG kennt jeder

Schreibe einen Kommentar