Kodjovi Koussou – Diagnose bekannt

Kodjovi Koussou

München – Nico Karger als auch Kodjovi Koussou haben sich beim 2:0 gegen den FC Unterföhring nicht schwer verletzt. Nico Karger trainiert wieder mit der Mannschaft. Nono Koussou (Muskelverhärtung) war heute nur im Kraftraum.

Glück im Unglück

Nico Karger war gestern wieder am Ball. (wir berichteten). Kodjovi Koussou wurde hingegen gestern untersucht. Laut AZ-Informationen hat der Fußballprofi: eine Muskelverhärtung, Zerrung im rechten Oberschenkel.

Am Freitagvormittag trainierte der Rechtsverteidiger im Kraftraum der Münchner Löwen. Im Anschluss wurde er behandelt. Ob er rechtzeitig gegen den FC Ingolstadt fit wird (Montag, 18 Uhr, 1860-News Liveticker) wird sich zeigen.

An dieser Stelle noch eine gute Besserung Nono Koussou!