Jan Mauersberger bei der 1860-Marketingabteilung

Die Verletzung gegen den SV Meppen warf Jan Mauersberger beim TSV 1860 München im Kampf um seinen Stammplatz zurück. Trotzdem ließ er sich davon nicht entmutigen. „Au Backe… Hätte nicht gedacht, dass ich in meiner Karriere jemals ein Spiel mit 100% gewonnen Zweikämpfen beenden werde!!“ verkündete er auf seinem Facebook-Kanal.

Eine daraus resultierende Sehstörungen Ende 2018 verhinderte ein früheres Comeback des einstigen Abwehrchefs. Jetzt steht Jan Mauersberger wieder auf dem Feld und dürfte in der Rückrunde viel Erfahrung im Kampf um den Klassenerhalt mitbringen.

Derzeit absolviert der 33-Jährige ein Praktikum in der 1860-Marketingabteilung, wo er laut TZ ein Projekt für Kleinsponsoren betreut. Neben dem Fußball studiert Jan Mauersberger Medien- und Kommunikationsmanagement, dass er im Jahr 2020 abschließen wird.

Sein Vertrag läuft im Sommer aus, in der Rückrunde wird sich “Mauer” noch einmal richtig reinhängen. Schließlich möchte er beim TSV 1860 München bleiben. Wir drücken ihm dazu beide Daumen!

Schon gesehen?

TSV 1860 verhandelt wegen Adriano Grimaldi

 

Schreibe einen Kommentar