György Hursán löst seinen Vertrag auf

György Hursán hat seinen Vertrag beim TSV 1860 München aufgelöst. Zuvor war er 1,5 Jahre an den ungarischen Zweitligisten Békéscsaba verliehen. “Er bleibt in Ungarn”, so der Geschäftsführer gegenüber dem Münchner Merkur.

Hursan kommt beim TSV 1860 München auf 39 Spiele im Herren-Bereich. 2015 wechselte er aus Ungarn an die Isar, wo er mit der U-19 das Halbfinale der Deutschen Meisterschaft erreichte. Im Winter 2017/18 wechselte für 1,5 nach Ungarn. Wir wünschen György Hursán alles Gute für seine weitere Karriere.

Ob durch die Vertragsauflösung genug Spielraum für die Verpflichtung von Sascha Marinkovic bestehen bleibt, darf bezweifelt werden.

Teil uns deine Meinung mit - Würdest du Sascha Marinkovic gerne beim TSV 1860 München sehen?

Schreibe einen Kommentar