Ex-Löwe Boenisch trainiert beim österreichischen Zweitligisten

Ex-TSV 1860 München Spieler Sebastian Boenisch befindet sich seit dem Abstieg der Löwen im Sommer 2017 auf Vereinssuche. Kürzlich scheiterte ein Engagement beim österreichischen Erstligisten Austria Wien. Jetzt versucht es der ehemalige polnische Nationalspieler sein Glück beim österreichischen Zweitligisten Floridsdorfer AC.

„Für uns ist es natürlich eine Ehre, dass ein Spieler seiner Qualität unsere Mannschaft im Training unterstützt. Ich erhoffe mir, dass wir durch seine Erfahrung einen Lerneffekt erzielen können und er gerade den jungen Spielern weiterhelfen wird“ so FAC-Sportdirektor Lukas Fischer über den ehemaligen 1860-Spieler.

Boenisch der mittlerweile in Wien lebt äußerte sich über seine neue Trainingsmöglichkeit wie folgt: Ich möchte mich beim FAC für die Möglichkeit bedanken, hier an einem professionellen Mannschaftstraining teilzunehmen und bin schon gespannt, die Jungs heute Nachmittag kennenzulernen und gemeinsam mit ihnen auf dem Platz zu arbeiten.“

(c) Bild Floridsdorfer AC Twitter

Schreibe einen Kommentar