Ein weiterer Interessent für Julian Weigl

Julian Weigl U19 Münchner Löwen Romuald Lacazette

Wie die Bild-Zeitung berichtet hat der italienische Erstligist AS Rom Interesse an Julian Weigl. Die Römer wollen allerdings den Spieler lediglich für 1,5 Jahre ausleihen. Ob sich die Borussia darauf einlässt ist fraglich. Schließlich gibt es immer wieder Gerüchte um die Personalie Weigl.

Die Bild behauptet, Weigl möchte die Borussia im Winter verlassen. Wohin es gehen soll ist noch unklar. Fakt ist ein Spieler wie Weigl dürfte keine große Probleme  haben im Ausland einen Verein zu finden. Den Löwen würde ein warmer Geldsegen im Winter blühen, wenn der Transfer über die Bühne geht. Erst vor einigen Wochen signalisierte der FC Arsenal großes Interesse an dem 23-Jährigen (wir berichteten). Das jetzt darüber nichts mehr zu lesen ist muss nicht unbedingt heißen, dass es abgeklungen ist.

Bei der Dortmunder Borussia ist der Ex-Löwe nicht mehr gesetzt. In dieser Saison kam Julian Weigl lediglich auf 7 Pflichtspiele, in keiner durfte er durchspielen. Für den 23-Jährigen ist das natürlich eine unbefriedigende Situation. Zumal sich derzeit auch nicht wirklich für den Umbruch in der Nationalmannschaft empfehlen kann.

Womöglich wäre ein Transfer im Winter für alle Beteiligten die beste Lösung.

Schon gesehen?

1,5 Millionen bezahlt, aber 5 weitere Millionen fehlen

Schreibe einen Kommentar