Drittligist Sportfreunde Lotte an Michael Görlitz dran?

ARGE

München – Wendet sich jetzt das Blatt? Laut der Bild-Zeitung sind die Sportfreunde aus Lotte an Michael Görlitz dran. Das ist grundsätzlich eine Überraschung schließlich war der Spieler im letzten Sommer erst beim Probetraining und Lotte nahm von einer Verpflichtung final Abstand.

Lotte an Michael Görlitz interessiert

Laut Bild möchte Sportfreunde Lotte, Michael Görlitz verpflichten. Daher sollen die Vertragsgespräche mit den Löwen stocken. Der ehemalige Zweitliga-Spieler hat sich im Sommer 2017 fit gehalten. Im August riss er sich im Probetraining bei Union Berlin im Zweikampf die Achillessehne. Aus dem erhofften Vertrag wurde es nichts. Seither arbeitet der vereinslose Michael Görlitz bei anstrengenden Reha-Stunden an seinem Comeback.

Lotte ist durch die Pokaleinnahmen aus dem letzten Jahr und dem Wechsel von Trainer Atalan zum VfL Bochum (angebliche Ablösesumme 120.000 Euro) finanziell stärker aufgestellt als die Münchner Löwen. Der Verein sollte auf jeden Fall alle Optionen abwägen. Schließlich ist Görlitz nicht der einzige Spieler auf dem Transfermarkt. Zudem muss das Risiko einer Verpflichtung abgeschätzt werden. Ein leistungsbezogener Vertrag wäre in unseren Augen die fairste Variante. Stellt sich jetzt nur die Frage ob Görlitz zu uns oder nach Lotte will?