Carl Zeiss Jena erwirtschaftet Gewinn

Carl Zeiss Jena erwirtschaftet Gewinn

Drittligist FC Carl Zeiss Jena schloss das vergangene Geschäftsjahr mit einem Gewinn von 372.000 Euro ab. Dies bestätigte Geschäftsführer Chris Förster der Bild.

Wie kam der Gewinn zu Stande?

Der Belgische Investor erließ im September dem FCC zwei Millionen Schulden. Das Geld wird solange nicht angerührt, bis der FCC nachhaltig Gewinn erwirtschaftet, dann muss ein Drittel des Jahresüberschusses zurückgezahlt werden. Duchatelet hat Carl Zeiss Jena bereits vier Milleionen Euro Schulden erlassen. Seit 2017 verzichten die Belgier auf zwei Millionen Euro.

Wie will Carl Zeiss Jena künftig wirtschaften?”

“Wir haben kein Ausgabeproblem, sondern eines bei den Einnahmen”, sagte FCC-Geschäftsführer Förster. Im Sponsoring sieht der Geschäftsführer Chancen: “Wir liegen hier deutlich eine Million Euro unter dem Durchschnitt der Liga.” In dieser Saison peilt Jena die zwei Millionen Euro Sponsoring-Marke an. Zum Vergleich der TSV 1860 München erhält, 3,5 Millionen Euro durch Sponsoring-Verträge.

Schon gesehen?

Hat Stimoniaris Chancen 1860-Präsident zu werden?

 

 

Schreibe einen Kommentar