Brennende Löwenschals in der Gästekurve

Der Gast aus Jena, konnte die Partie mit 3:1 für sich entscheiden. Nach dem Spiel kam es im Grünwalder Stadion zu einigen unschönen Szenen. Im Gästefanblock wurden Löwenschals am Gitter befestigt und im Anschluss angezündet.

Jena und Bayern hegen eine Fanfreundschaft. Die Polizei stufte die Partie als Risikospiel ein. Während des Spiel flogen bereits mehrfach Gegenstände aus dem Gästeblock. Höhepunkt war der Böllerwurf aus der Fankurve, auf den eigenen Torwart.

(c) Bild Screenshot Telekom Sport

  1. Interessant finde ich, wie der gefährliche Böllerwurf aus dem Jena-/Bayern-Fanblock auf das Spielfeld in den Münchner Boulevard-Medien thematisiert wird: gar nicht. Als die Löwen in Karlsruhe eine vergleichsweise harmlose Bengalo-Show am Start hatten, sind die gleichen Journalisten in ihren Blättern fast durchgedreht vor lauter “Schande”, “Chaoten”, “Skandal” und “bringt die Täter endlich zur Strecke” Geschreibe.




    2



    0

Schreibe einen Kommentar