A-Jugend des 1860 München beim Hallenturnier Samstag

TSV 1860 München

Die A-Jugend des TSV 1860 München ist als Oberbayerischer Titelträger für das Finalturnier um die 30. Bayerische Hallenmeisterschaft qualifiziert. Diese findet am Samstag, 20. Januar 2018, in der Hermann-Keßler-Halle (A.-Jaumann-Industriepark 6) in Nördlingen statt.

Das Turnier eröffnen die Junglöwen um 10 Uhr gegen die SpVgg Greuther Fürth, die von ihrem Ex-Trainer Josef Steinhauser gecoacht wird. Gespielt wird nach Futsal-Regeln. Sieben Mal konnte sich die U19 der Sechzger seit 1989 in die Siegerliste eintragen, ist damit Rekordsieger.

Neben den als A-Junioren-Bundesligisten gesetzten Fürthern und Augsburgern qualifizierten sich für die Endrunde die sieben Bezirksmeister sowie der TSV 1861 Nördlingen als Ausrichter.

 

GRUPPE A
SpVgg Greuther Fürth
SG Quelle Fürth
TSV 1861 Nördlingen
TSV Großbardorf
TSV 1860 München

GRUPPE B
FC Augsburg
FC 1920 Gundelfingen
FC Eintracht Bamberg
FC Weiden-Ost
SpVgg GW Deggendorf

Spiele des TSV 1860 München U-19:

10.00 Uhr: SpVgg Gr. Fürth – TSV 1860 München
11.30 Uhr: TSV 1860 München – TSV Nördlingen
13.00 Uhr: TSV Großbardorf – TSV 1860 München
14.30 Uhr: TSV 1860 München – SG Quelle Fürth

HALBFINALE
15.15 Uhr: Erster Gruppe A – Zweiter Gruppe B
15.30 Uhr: Zweiter Gruppe A – Erster Gruppe B

SPIEL UM PLATZ 3

15.45 Uhr: Verlierer Erster Gruppe A/Zweiter Gruppe B – Verlierer Zweiter Gruppe A/Erster Gruppe B

FINALE 16.00 Uhr

Gewinner Erster Gruppe A/Zweiter Gruppe B – Gewinner Zweiter Gruppe A/Erster Gruppe B

(c) Bild und Text tsv1860

Schreibe einen Kommentar