1860 schlägt VfR Garching mit 5:2

Garching

Das erste Testspiel in der Sommervorbereitung konnte der TSV 1860 München für sich entscheiden. Die Löwen bezwangen den VfR Garching mit 5:2. Daniel Bierofka schickte während den beiden Halbzeiten jeweils eine andere Mannschaft auf das Feld.

Im zweiten Durchgang erhielten die beiden Testspieler Wöhrle und Marinkovic eine Chance. Über die Probespieler sagte Daniel Bierofka: „Sie sind in einer neuen Mannschaft. Sascha hat sich vorne gut bewegt, auch wenn wir es im Training etwas anders eingeübt hatten. Aufgrund der personellen Situation mussten wir 4-4-2 spielen. Ich hätte lieber 4-3-3 gespielt.“

Beim Test fehlte Nico Karger, der Linksaußen wurde geschont: „Es war eine reine Vorsichtsmaßnahme nach der intensiven Trainingswoche. Nico hat es an den Adduktoren gemerkt. Deswegen wollten wir kein Risiko gehen. Aber die Geschichte, die er zuvor hatte, ist gut ausgeheilt“, so Daniel Bierofka

Nach langer Auszeit gab Hendrik Bonmann im zweiten Durchgang sein Comeback. Auch die Nachwuchsspieler Niklas Lang, Fabian Greilinger, Noel Niemann wie auch Leon Klassen spielten in der zweiten Halbzeit mit.

Das nächste Testspiel findet bereits heute gegen SpVgg Plattling statt (Anstoß 15 Uhr).

1860 München – VfR Garching 5:2 (2:0)

1860, 1. Halbzeit: 1 Hiller (Tor) – 2 Weeger, 4 Weber, 28 Paul, 36 Steinhart – 17 Wein – 16 Kindsvater, 8 Seferings, 20 Bekiroglu, 25 Willsch – 9 Mölders.
1860, 2. Halbzeit: 39 Bonmann (Tor) – 12 Siebdrat, 3 Lang, 6 Metzger, 44 Klassen – 14 Dressel, 29 Wöhrle –11 Greilinger, 24 Ziereis, 35 Niemann – 26 Marinkovic.

Tore: 1:0 Mölders (26.) , 2:0 Kindsvater (36.), 3:0 Niemann (54.), 3:1 Krüger (58.), 3:2 Strohmaier (61., Foulelfmeter), 4:2 Ziereis (74., Foulelfmeter), 5:2 Ziereis (79.).
Zuschauer: 1.025 Glück-Auf-Stadion Bodenmais.
Schiedsrichter: Jochen Gschwendtner (Wurmannsquick).

Schreibe einen Kommentar