1860-Aufsichtsrat tagt am Wochenende

Robert Reisinger Stimoniaris TSV 1860 Statement Yahya Ismaik Aufsichtsratssitzung Hasan Ismaik

München – Am Wochenende kommt es zu der ersten Aufsichtsratssitzung des TSV 1860 München im Jahr 2019. 

Nach AZ-Informationen kommt der Aufsichtsrat der KGaA des TSV 1860 München zusammen. Dabei soll es erstmals eine gemeinsame Leitung geben zwischen Yahya Ismaik (Bruder von Hasan Ismaik) und Vereinsvertreter Sebastian Seeböck.

Peter Cassalette trat im Dezember 2018 zurück, es ist davon auszugehen, dass hierzu die Investorenseite einen Nachfolger präsentieren wird. Außerdem dürfte das Budget für die kommende Saison eine Rolle spielen. Die Vereinsseite sprach sich gegen weitere Kredite, Genussscheine aus. Womöglich können sich beide Parteien am Wochenende trotzdem in einer Form annähern.

1860-Geschäftsführer Michael Scharold hat beiden Gesellschaftern vor Weihnachten mehrere Modelle der Finanzierung vorgeschlagen. Wir sind sehr gespannt worauf sich die beiden Partei verständigen werden und werden euch selbstverständlich auf dem laufenden halten!

Schon gesehen?

Hansa-Angreifer Marco Königs fällt gegen 1860 aus

  1. Das ist sicher Quatsch was die AZ schreibt. Müsst ihr nicht wiederholen. Der Vorsitzende ist der Vorsitzender. Das ist und bleibt Yahya Ismaik (Bruder von Hasan). Er hat bei Stimmengleichheit das letzte Wort. Im Aufsichtsrat der KGaA hat damit die Investorenseite das Sagen.




    0



    0

Schreibe einen Kommentar