1,5 Millionen bezahlt, aber 5 weitere Millionen fehlen

Yahya Ismaik Aufsichtsratssitzung Hasan Ismaik

Der TSV 1860 München erhielt kürzlich die 1,5 Millionen von Hasan Ismaik, um die Liquidität gegenüber dem DFB nachzuweisen. Jedoch müssen die Löwen nach mehreren Medienberichten zur Folge weitere 5 Millionen Euro bis zum 31. Dezember in Genussscheine umgewandelt haben.

5 Millionen müssen in Genussscheine umgewandelt werden

Um die Lizenz nicht zu gefährden. Aktuell sind die 5 Millionen ein Darlehen von Hasan Ismaik und in der Bilanz als Schulden ausgewiesen. Das belastet die Geschäftszahlen des TSV 1860 München.

Mit der Umwandlung in Genussscheine fällt dieser Posten dem Verein nicht mehr zur Last. Noch bleiben einige Wochen dieses Ziel zu realisieren. Ob Hasan Ismaik diese Maßnahme schnell vollzieht oder wieder auf den letzten Drücker überweist bleibt ein offenes Geheimnis.

Denkst du der Investor wandelt den offenen Betrag diesmal eher um?

 

Schon gesehen?

Trainingslager in Spanien: Das ist der Löwenfahrplan

 

Schreibe einen Kommentar