Zuschauerauslastung: Zwei Münchner Vereine führen

Zuschauerauslastung: Zwei Münchner Vereine führen

Die Zuschauerauslastung in den deutschen Stadien geht zurück. Laut einem Artikel der SportBild sind nur noch 32 % der Spiele in der Bundesliga ausverkauft. Deutschlandweit gibt es nur zwei Vereine die eine Zuschauerauslastung von 100 % haben. 

Bilderserie TSV 1860 – FC Kaiserslautern

Beide Vereine kommen aus München: Der FC Bayern München hatte in der Hinrunde alle Spiele ausverkauft. Aber auch Drittligist 1860 München konnte stets alle Tickets an den Mann bringen. Damit stehen die Löwen sogar vor Spitzenreiter Borussia Dortmund, die auf eine Auslastung von 98,9 % kommen.

Anbei eine Tabelle mit den Auslastungen:

  1. TSV 1860 München / FC Bayern München – 100 %
  2. SC Freiburg – 99,6 %
  3. FC Schalke 04 – 99,2 %
  4. 1. FC Köln – 99,0 %
  5. Borussia Dortmund – 98,2 %
  6. Werder Bremen – 97,4 %
  7. Union Berlin – 97,0 %
  8. TSG Hoffenheim – 96,6 %
  9. St. Pauli – 96,0 %
  10. Eintracht Frankfurt – 94,1 %
  11. FC Augsburg – 93,7 %
  12. VfB Stuttgart – 91,5 %
  13. Borussia Mönchengladbach – 91,0 %
  14. SV Darmstadt – 89,8 %
  15. Bayer Leverkusen – 89,3 %
  16. Hamburger SV – 88,1 %
  17. Dynamo Dresden – 87 %
  18. FC Magdeburg – 84 %

Schon gesehen?

Michael Scharold: “1860 ist der Klub der Stadt”

 

Schreibe einen Kommentar