Wolfgang Schellenberg – muss bleiben!

Wolfgang Schellenberg

München – Die Nachricht gestern schlug ein wie ein Blitz. Wolfgang Schellenberg der NLZ-Chef muss gehen. 

Wolfgang Schellenberg mehr Löwe geht nicht

1997 setzt er zum ersten Mal den Fuß in die Tür an der Grünwalder Straße, bevor er 2002, nach einem kurzen Abstecher in Nürnberg, wieder zurück zu den Löwen kommt. 2012 übernimmt Wolfgang Schellenberg das Amt des sportlichen Leiters im Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München. Er hat den DFB-Fußballlehrer, war schonmal Co-Trainer bei den Profis und arbeitet seit Jahren schon mit jungen Menschen zusammen.

Schellenberg kann auf viele Jahre Erfahrung als Jugendtrainer zurückblicken und steht für eine nachhaltige und erfolgreiche Fußball-Ausbildung. Deswegen gibt es kaum einen geeigneteren Mann für die sportliche Leitung bei den jungen Löwen als Wolfgang Schellenberg. Er scoutete viele Talente die heute in der Bundesliga spielen. Doch das scheint den Ansprüchen eines Viertligisten nicht genügen, Gerüchten zur Folge will sich die Investoren Seite von Wolfgang Schellenberg trennen.

Schellenberg am schwarzen Freitag, zusammen mit Daniel Bierofka ein Team aus quasi nichts auf die Beine gestellt. Er hat für den Fortbestand der U-21 gesorgt, die sonst aufgelöst worden wäre. Durch unsere zweite Mannschaft haben wir in der Vergangenheit viele Talente über den “zweiten Weg” zu Profis gemacht: Schindler, Stahl, Wood, Holebas, Johnson, Weigl um mal ein paar zu nennen.

Die U-21 besteht überwiegend aus Spieler aus der U-19 und dem erweiterten Kreis der Profis. Das spart Personalkosten und da Schellenberg gleichzeitig die U-21 und U-19 über weite Strecken der Saison trainiert hat. Konnte sich der Verein ein großen Batzen Geld sparen. Damit nicht genug. Die Spieler aus der U-19 spielen stehen uns sowieso zur Verfügung. Sprich werden sie in der U-21 eingesetzt kosten sie dich nicht mehr. Ihn jetzt als Sündenbock für die verpassten Ziele auszusuchen ist einfach nur peinlich.

Wir appellieren an dieser Stelle an jeden Fan sich diese Zeilen vor Augen zu führen:

Wir spielen in der vierten Liga. Sind grade so an der Insolvenz vorbei geschrammt. Unsere U-17 und U-19 steht jeweils auf dem zweiten Tabellenplatz. Wolfgang Schellenberg hatte in den letzten Wochen und Monaten einen Full-Time Job mit: Kaderplanung erste Mannschaft, Scouting, NLZ-Tätigkeiten, U-21 und U-19 Betreuung.

Ist das fair in an dieser Stelle abzusägen?

 

 

 

 

 

  1. nike factory outlet store online

    Portland Trail Blazers guard Damian Lillard takes issue with Paul George’s opinion on Lillard’s 37-foot buzzer-beater that sent Portland to the conference semifinals. Lillard fired back at George, not only defending his shot selection, but calling out…




    0



    0
  2. Cheap NFL Jerseys

    iidusxme,Thanks for ones marvelous posting! I actually enjoyed reading it, you will be a great author.I will always bookmark your blog and will ebiqpnlwta,come back from now on. I want to encourage that you continue your great writing, have a nice afte…




    0



    0
  3. Travis Scott Air Jordan 1

    Both Kashala’s family and friends are mourning over the loss of the young girl. “She was a sweet baby,Jordan real sweet,Jordan” her mother said. “She always said she loved me,Jordan gave me hugs,Jordan kisses.”




    0



    0

Schreibe einen Kommentar