Prince Owusu kehrt nach Bielefeld zurück

Mit seinem Tor gegen Arminia Bielefeld hat er den Löwen den vorzeitigen Klassenerhalt gesichert und wird wohl jetzt nach Bielefeld zurückkehren.

Nach furiosem Beginn bei Sechzig mit einem Assist und zwei Treffern in vier Spielen fiel der Deutsch-Ghanaer in ein Leistungsloch, das manche schon mit seinem baldigen Abschied in Verbindung gebracht hatten. Bierofka wusste es besser, nahm seinen Schützling in Schutz und brachte ihn im (vor-)entscheidenden Spiel von der Bank. Owusu, der zuvor seine menschliche, verletzliche Seite gezeigt hatte, zahlte das Vertrauen zurück.

Hinterher fand er emotionale Worte, um Sechzigs Fans zu danken, die ihn und seine Kollegen seiner Ansicht nach nie fallengelassen hatten. “Die Fans waren heute mal wieder überragend. Letzte Woche waren sie auch überragend, obwohl wir viel Mist gespielt haben”, sagte Owusu über das desaströse 2:5 beim FSV Zwickau: “Sie haben uns trotzdem unterstützt. Dieser Sieg geht an die Fans.”

Nach AZ-Informationen wird Owusu, den der TSV unter den aktuell gegebenen Voraussetzungen nicht halten kann, trotz seiner Sechzig-Sympathien nach Bielefeld zurückkehren. Sein Abschiedsgeschenk kann ihm keiner mehr nehmen – denn das hat er schon hinterlassen.

Quelle: Abendzeitung.de

Schreibe einen Kommentar