Marco Hiller im Interview – Weiter Gas geben

München – Marco Hiller im Interview mit der TZ. Das komplette Interview findet Ihr unten im Link.

Sie gehören zu jenen Spielern, die als Aufstiegshelden gefeiert werden. In der Relegation hüteten Sie das Tor. Im Sommer aber hat Daniel Bierofka Hendrik Bonmann zur Nummer eins gemacht. Wie haben Sie das aufgenommen?

Hiller: Natürlich war ich enttäuscht. Aber es bringt nichts, sich daran aufzuhängen. Du kannst eine Woche sauer und traurig sein, dann musst du aber weiter Gas geben. Man sagt ja immer, dass es schnell gehen kann im Fußball – und so war es auch. Es war ein kurzer Dämpfer, lange habe ich mich damit aber nicht befasst.

Am sechsten Spieltag verletzte sich Bonmann, seitdem sind Sie die Nummer eins, obwohl er wieder fit ist. Glauben Sie, das bleibt so?
Hiller: Das ist auf jeden Fall mein Ziel. Ich versuche, gute Leistungen zu bringen und dem Trainer keinen Grund zum Wechseln zu geben.

Das komplette Interview findet Ihr hier:

Interview: tz.de

Das könnte Dich auch interessieren: Ismaik meldet sich erneut über Facebook

Schreibe einen Kommentar