Manfred Schwabl im Interview – Wette mit Thomas Miller

München – Heute steigt das S-Bahn Derby und die Abendzeitung hat sich mit Manfred Schwabl getroffen davor um Ihm ein paar interessante Fragen zu stellen. Wir haben für Euch einen Vorgeschmack. Unten im Link findet Ihr das komplette Interview mit Patrick Mayer (Fussballchef der Abendzeitung)

Sechzig fände ein ausgebautes Grünwalder geil. Es gab mal einen Schwabl-Plan.
Damals, zwischen 1999 und 2000, war der Plan, dass das Stadion für 30 000 Zuschauer bundesligatauglich umgebaut wird. Laut einer Machbarkeitsstudie wäre es damals möglich gewesen. Doch dann wurde die WM 2006 nach Deutschland vergeben. Da war mir klar, dass in München ein großes und gemeinsames neues Stadion kommt.

Und sie gehen heute Abend emotionsfrei ins Grünwalder?
Nein. Im Grünwalder kommen immer Erinnerungen hoch. Ich habe vor Kurzem mit Thomas Miller telefoniert. Die Geschichte darf man eigentlich gar niemandem erzählen. Einmal sind wir bei einem Bundesligaspiel raus und haben abgemacht, wer die erste Gelbe Karte bekommt, hat die Wette gewonnen. Kurz nach Spielbeginn habe ich die Gelbe Karte gesehen und nach 25 Minuten bin ich mit Gelb-Rot auf der Tribüne gesessen. Wir haben zwar gewonnen, aber da war der Werner Lorant ganz schön sauer (lacht).

Quelle: Abendzeitung.de

Schreibe einen Kommentar