Löwen verlieren knapp in Würzburg mit 2:1

Würzburg – Nach einem 2:0 Rückstand schafften die Löwen den Anschluss in der 32. Minute durch Stefan Lex. Die Löwen drückten und kämpften bis zum Schluss und man kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen das dieses Spiel dann letzendlich 2:1 für Würzburg endete.

Stefan Lex danach im Interview: Nach vorne ist wenig gegangen. Wir sind alle zufrieden in der englischen Woche jetzt 6 Punkte geholt zu haben. Hätte uns das einer vorher gesagt hätten wir das sofort unterschrieben.

Sauber Löwen weiter so!

Schreibe einen Kommentar