Löwen müssen hohe Strafe zahlen!

München – Der TSV 1860 München muss für das Fehlverhalten einzelner Fans eine Geldstrafe bezahlen. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Giesinger “wegen vierer Fälle eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Gesamtgeldstrafe in Höhe von 16 750 Euro belegt”, wie es hieß.

Vorfälle gegen Hansa Rostock und in Zwickau

Wie der DFB am Montag mitteilte, geht es um drei Vorfälle beim Spiel gegen Hansa Rostock am 3. März und ein Vorkommnis in der Partie am 4. Mai beim FSV Zwickau. Dabei wurden Leuchtstäbe oder Bengalische Feuer gezündet.

Quelle: Abendzeitung.de

Super gemacht! Was für a Gschicht

Kommentare sind geschlossen.