Interview mit Felix Weber – Darauf hatte ich keine Lust

Felix Weber gibt der TZ ein Interview. Hier ein paaar Ausschnitte aus dem Interview. Den Link zum kompletten Interview findet Ihr weiter unten.

Sie haben sich zwischenzeitlich öffentlich sehr zurückgenommen, standen kaum noch für Interviews zur Verfügung. Aus Angst, was Falsches zu sagen?
Weber: Nein, ich hab halt einfach den Anlass nicht gesehen, groß was zu erzählen. Ich kenne den Verein und sein Umfeld, ich weiß, dass bei Sechzig alles interpretiert wird, je nachdem, wie es grad’ läuft. Darauf hatte ich keine Lust. Außerdem gab’s gar nicht so viele Anfragen (lacht).

Mit neun Punkten Abstand zur Abstiegszone. Ist die Zeit reif für neue Ziele? Platz vier würde die direkte Qualifikation für den DFB-Pokal bedeuten.
Weber: Unser Ziel sind 47 Punkte, dann wird uns nach unten nichts mehr passieren. Über mehr denk ich jetzt echt nicht nach.

Hier geht es zum kompletten Interview in der TZ

Schreibe einen Kommentar