Gemeinsam stark fürs NLZ – Hilf mit!

München: Bereits über 50.000,00 Euro sind zusammengekommen und hoffentlich wird es noch viel mehr!

Die Initiative „Gemeinsam stark fürs NLZ“ hat das Ziel, die Jugendarbeit und Ausbildung junger Löwenprofis als DNA-Baustein der Löwen auf einem hohen Niveau zu erhalten und zu verbessern. Die Ausbildung im Nachwuchsleistungszentrum der Löwen ist bundesweit für ihre hohe Qualität bekannt. Und das soll auch in Zukunft so bleiben.

Unterstütze die U21:

Die U19 und U21 als die beiden Erwachsenen-Mannschaften im NLZ, welche die Junglöwen gezielt an den Profikader heranführen sollen, müssen gezielt gestärkt werden. Um eine Ausbildung auf hohem Niveau anbieten zu können, werden pro Mannschaft in etwa 300.000 Euro pro Saison benötigt. Damit das Geld gesichert und gezielt in diesem Bereich ankommt, sind die Zuwendungen direkt auf ein Sonderkonto der KGaA zu tätigen.

Aufgrund der organisatorischen Eingliederung unter dem Dach der KGaA können in diesem Fall keine Spendenquittungen ausgestellt werden.
Wer einen ganzen Kaderplatz finanzieren kann und möchte, kann auch eine Patenschaft für einen der 20 Kaderplätze pro Mannschaft übernehmen. Mehr Informationen zum Patenschaftsmodell im Bereich der U19/U21 findet Ihr hier: Patenschaften

Gemeinsam mit allen Fans und Unterstützern, denen die Jugendarbeit der Löwen am Herzen liegt, werden die Kräfte gebündelt, um Geld für das Nachwuchsleistungszentrum des TSV 1860 München zu generieren. Mit diesem Geld soll das Nachwuchsleistungszentrum unbürokratisch, effizient und nachhaltig gestärkt werden. Unten ist beschrieben, wie Ihr unterstützen könnt.

Für die Unterstützung der U19 & U21 überweist bitte auf folgendes Konto: DE69 7015 0000 1005 5948 23
(Stadtsparkasse München, Kontoinhaber: TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA)

Unterstützung für Fahrdienste & Internatsplätze:

Über eine Spende an den Unternehmer für Sechzig e.V. können gezielt zwei Projekte innerhalb des NLZ unterstützt werden, die sich auf den Bereich der Junglöwen bis zur U17 fokussieren: der neu geschaffene Fahrdienst und die Unterstützung des Vereins bei derFinanzierung der Internatsplätze.
Mit der Errichtung eines Fahrdienstes, der die Junglöwen schnell und zuverlässig von Zuhause zum Trainingsgelände und nach dem Training wieder zurückbringt, reagieren wir auf eine dringende Notwendigkeit im Konkurrenzkampf mit anderen Clubs.

Durch diesen Service wird die Attraktivität des NLZ auch über die Grenzen Münchens hinaus deutlich gesteigert. Auch die Förderung der Internatsplätze ist dringend nötig. Ein solcher Platz kostet pro Saison und Person rund 16.000 Euro. Mit ihrem Beitrag können Unterstützer den ambitionierten Junglöwen, die für die Zukunft des Vereins stehen, gezielt unter die Arme greifen und ihre Ausbildung verlässlich fördern.

Für beide Projekte können über den Unternehmer für Sechzig e.V. Spendenquittungen ausgestellt werden.

Für die Unterstützung des Fahrdienstes und der Internatsplätze bei den Junglöwen überweist bitte auf folgendes Konto:
DE57 7015 0000 1005 5800 04
(Stadtsparkasse München, Kontoinhaber: Unternehmer für Sechzig e.V.)

Schreibe einen Kommentar