Angreifer Nico Karger musste das Training abbrechen

Nico Karger

Nico Karger musste das Löwentraining abbrechen. Der 25-Jährige hatte Herz-Kreislaufprobleme und wurde im Anschluss von Dr. Willi Widenmayer untersucht. Das berichtet die Abendzeitung.

Nico Karger musste das Training abbrechen

“Nico hatte Herz-Kreislauf-Probleme. Es ist ihm schummrig geworden, daher musste er abbrechen. Er ist jetzt bei der ärztlichen Abklärung. Mehr können wir noch nicht sagen, denn das kann vielfältige Gründe haben”, erklärte Sportchef Günther Gorenzel gegenüber der Abendzeitung, über Karger, der danach umgehend nach der Einheit bei Vereinsarzt Dr. Willi Widenmayr untersucht wurde: “Ich weiß nicht, ob es die Hitze war. Er hat in den letzten Wochen auch bei über 30 Grad trainiert. Kann sein, dass er zu wenig getrunken hat. Wir können noch keine seriöse Aussage treffen. Wir müssen abwarten, was der Arzt sagt.”

Sascha Mölders wieder im Training

Sascha Mölders der am Samstag aufgrund eines Knochenödems ausgefallen ist hat wieder mit der Mannschaft trainiert. Wir wünschen Nico Karger an dieser Stelle eine gute und vor allem schnelle Besserung! Wir unterrichten euch sobald wir etwas neues in Erfahrung bringen. Am Freitag steht bereits der sechste Spieltag an. Unsere Löwen treffen hier auf den FC Energie Cottbus. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr (1860 News Liveticker).

Das könnte sich auch interessieren

Spielerfrau Anni möchte das TZ-Wiesn Madl werden – Stimmt ab!

Schreibe einen Kommentar